X-Fit

X-Fit ist eine spezifische Form des Fitnesstrainings, die sich auf die physischen Anforderungen eines Kampfes ausrichtet. Fighting Fitness bedeutet, nicht nur die sportmotorischen Grundlagen zu verbessern, sich nicht nur um Maximal- oder Schnellkraft zu kümmern, sondern den Körper als Ganzes in Bewegung zu trainieren.

Denn im Kampf kommt es nicht auf die isolierten Einzelleistungen an, sondern auf das Zusammenwirken aller Systemkomponenten: Maximalkraft, Schnellkraft, Ausdauerkraft, Kurz-, Mittel-, Langzeit-Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Gewandtheit. Diese sind im Kampf im Stehen oder auf dem Boden gleichermaßen intensiv gefordert – und werden beim herkömmlichen Krafttraining an Maschinen und Geräten oder bei herkömmlichem Fitnesstraining nur unzureichend geschult.

X-Fit – ein vielseitiges Programm für physische und mentale Belastungssituationen

Im Bereich des Profi- wie Amateurbereich der Mixed Martial Arts (MMA, Freefight, Käfigkämpfe) entwickelte sich daher ein mit unterschiedlichen Komponenten ausgestattetes und unter verschiedenen Namen daherkommendes Crossover-Training, mit der sich die MMA-Athleten, quasi moderne Gladiatoren, auf ihre Wettkämpfe vielseitig vorbereiten.

X-Fit kombiniert Übungen mit Kettlebells, Slings, Ropes, Hammer/Lkw-Reifen, Medizinbällen und Bags mit Bodyweight-Exercises und Boxsack-Workouts, meist in einem Zirkel mit Wechselbelastungen. Die Übungen und Reihenfolgen werden permanent geändert, erweitert und umgestellt, um unterschiedliche Belastungen zu bewirken und immer neue Trainingsreize zu setzen. Generell stehen alle X-Fit-Übungen und -Geräten unter dem Motto „Kraftentwicklung in Bewegung“.

Krav Maga selbst ist ein Rundum-Fitness-Training für Körper und Geist, im Mittelpunkt aber steht die Schulung von technischen und taktischen Fähigkeiten zur Selbstverteidigung.  Für Krav Maga hat sich daher diese Art von Cross-Training als wirksames Mittel der Steigerung der allgemeinen Fitness erwiesen.

Außerdem steht es auch denen offen, die kein Krav Maga trainieren, aber ein wirksames Allround-Fitness-Training gleichermaßen mit  Anforderung wie Spaß absolvieren wollen. Eine KMF-Mitgliedschaft ist dazu nicht notwendig (Kosten bei zwei Trainingseinheiten pro Woche: Zehnerkarte 60 €, X-Fit-Vertrag 30 € monatlich – sprechen Sie uns an!).

Kein Probetraining möglich, nur Zusehen!

HKC Kettlebell-Training

X-Fit HKC-Logo

HKC-Logo

Krav Maga- und Kettlebell-Training sind weltweit seit geraumer Zeit eine Art Ehe eingegangen. Im Krav Maga Center Frankfurt/Rhein-Main wird der Umgang mit den russischen Kugelhanteln nach den Richtlinien des Hardstyle Kettlebell Instructor Course (HKC) von Kettlebell-Modernisierer Pavel Tsatsouline von HKC-qualifizierten Instructors unterrichtet.

Kettlebell-Training wird innerhalb des X-Fit-Programmes, in Workshops (siehe Seminare & Kurse) und in Einzelschulung unterrichtet.

Slingfitness

X-Fit Variosling-Logo

Variosling-Logo

So genannte Sling / Suspension -Trainer stammen ursprünglich aus Reha und Reha-Sport und sind ein vielseitiges Mittel im Fitness-Training. Slingfitness ist ein funktionelles Training, dass wesentlich effektiver als das normales Krafttraining ist. Neben Krafttraining führt man integriert ein Koordinations-, Ausdauer- und Balancetraining durch. Für wenig bis Untrainierte bietet es obendrein die Möglichkeit, Anforderungen gemäß den gegebenen Möglichkeiten individuell zu steuern und sich nicht der Kraftdynamik der Kettlebell auszuliefern.

Aber auch für geübte Fitness-Sportler bietet die Variosling immer wieder neue Herausforderungen. Insbesondere, weil die Sling in einmaliger Weise die Muskulatur und Koordination mit haltenden und dynamischen Anteilen fordert.

X-Fit dflv-Logo

dflv-Logo

Für das X-Fit-, Kettlebell- und Variosling-Training zeichnet mit Beate Bechmann eine Fitness-A-Trainerin des dflv (Deutscher Fitness-Lehrer Verband), Trainer B Variosling, HKC Kettlebell Instructorin und Krav Maga-Instructorin verantwortlich.

Viele Fitness-Studios haben Kettlebell- und Slingtraining in ihr Programm aufgenommen, verfügen häufig aber nicht über genügend qualifizierte und motivierte Trainer, um die Möglichkeiten von Kettlebell und Sling auszureizen und ihren Kunden nahezubringen. Im Krav Maga Center Frankfurt/Rhein-Main konzentrieren wir uns auf Krav Maga, Kettlebells, Slings und andere X-Fit-Übungen – pure Fighting Fitness für Selbstverteidiger, Kampfsportler, professionelle Sicherheitskräfte und Normalbürger!