Krav Maga – Abwehr bewaffneter Angriffe

Detailreiche Darstellung grundlegender Krav Maga-Konzepte und ihrer Anwendungen gegen Angriffe mit Stock, Messer und Schusswaffen

cover

Seit 2001 gibt es das einzige autorisierte Krav Maga-Buch auf dem Markt – und wie der Titel „How to defend yourself against armed assault“ korrekt schließen läßt, ist es in englischer Sprache verfasst. Seit kurzem existiert eine deutsche Übersetzung, die unter dem wesentlich nüchternen Titel „Krav Maga – Abwehr bewaffneter Angriffe“ im Handel erhältlich ist.

Ein Titel mit Aussagekraft: Das Werk stellt allein KM-Techniken gegen Angriffe mit Stock, Messer und Faustfeuerwaffen dar; außerdem widmet es sich Angriffen mit Handgranaten und Maschinenpistolen/Sturmgewehren, sowie Geiselnahmen – mithin also Konfrontationen, die im konfliktträchtigen Nahen Osten üblich, hierzulande aber eher selten sind.

Die Verteidigungen gegen Attacken mit Schlagstöcken und Messern (oder ähnlichen Objekten wie abgebrochenen Flaschen) sowie Schusswaffen werden anhand einer Fülle an Bildern und präzisen Texten erläutert und demonstriert. Dabei wird auch auf Theorie von Angriffen und Abwehren, den Umgang mit gewalttätigen Konfrontationen sowie physikalische wie neurophysiologische Zusammenhänge eingegangen.

Weitere Kapitel widmen sich der Verwendung von alltäglichen Gegenständen – wie Regenschirm, Rucksack, Besenstiel, Stuhl, Rohrzange, Aschenbecher, Schlüsselbund, Münzen – in der Selbstverteidigung bzw. des gezielten Einsatzes kurzer und langer Stöcke.

Nicht zu kurz kommt dennoch eine Einführung in Grundidee, Konzept und Prinzipien des Krav Maga und deren Implikationen. Das Buch verschafft einen weit gehenden Einblick in Krav Maga und seinen speziellen Ansatz, der es von vielen der bekannteren Selbstverteidigungsmethoden und Kampfsportarten unterscheidet.

Anhand der präzisen Fotos und Beschreibungen lassen sich die einfachen und schnörkellosen Krav Maga-Techniken gut nachvollziehen – wie bei allen Büchern aber ist vom reinen Selbststudium damit abzuraten. Kein noch so didaktisch strukturiertes Buch (und auch kein Video) kann das Lehrbeispiel eines KM-Instructors ersetzen.

Verfasser sind – natürlich – Krav Maga-Gründer Imi Lichtenfeld und sein Haupt-Schüler und Nachfolger Eyal Yanilow. Einziges Manko des Buches: seine gelegentlich krude Übersetzung ins Deutsche. Doch da es sich bei dem Band indes nicht um ein literarisches Werk handelt, sondern um ein detailreiches Sachbuch, sollte man die eine oder andere merkwürdige Formulierung zu verschmerzen wissen.

Oliver Bechmann

Imi Sde-Or (Lichtenfeld), Eyal YanilowKrav Maga – Abwehr bewaffneter Angriffe, 256 S., 19,80 €, Weinmann. ISBN 3878920741.
Bei Amazon bestellen…