Last Call: Krav Maga Knife Defenses kompakt

krav maga knife

Abwehr einer Messerbedrohung im Stand

Krav Maga Knife Defenses: Ein beliebtes Gewalt-Werkzeug ist jede Form von Messer. Man braucht nicht viel zu können, nicht kräftig zu sein, um mit einem Messer leicht verheerenden Schaden anrichten zu können (Siehe auch Beitrag „Messerstich ins Herz überlebt„). Gleichzeitig sind Messer leicht verfügbar und bequem versteckt zu tragen.

Kein Wunder also, dass Messer die verbreitetste und gefährlichste Waffe im europäischen urbanen Umfeld sind. Rettungssanitäter können ein Lied davon singen, dass Stich- und Schnittverletzungen mittlerweile häufiger vorkommen als typische Prügelei-Verletzungen.

Krav Maga Knife Defenses kompakt zusammengefasst

Beim Pure Knife Defense Seminar geht es um drei Stunden Intensiv-Training Messerabwehr – gegen die vorherrschenden Bedrohungen nah und fern des Körpers genauso gegen die am häufigsten auftretenden Messerstiche und -schnitte. Es fasst die verschiedenen Problemsituationen aus dem KMG-Curriculum im Practicioner-Bereich zusammen, dazu kommen einige Lösungen aus den Graduate-Levels.

Das dreistündige Seminar ist für jedermann. Wenn vorhanden, Schutzbrillen und persönliche Schutzausrüstung mitbringen. Eventuell zum Einsatz kommende Helme, Schutzwesten oder Vollschutzanzüge werden vom KM Center Frankfurt/Rhein-Main gestellt.

Termin:
Sonntag, 30. Sept. 2018, , 9-12 Uhr, 40 € (KMF-Mitglieder 30 €)
Anmeldung & AGB