Sport-Bild: Krav Maga für Fußball-Fanbeauftragte

Sport-Bild: Krav Maga für Fußball-Fanbeauftragte

Artikel-Ausschnitt in der Sport-Bild

In der vergangenen Woche rief mich ein Redakteur der Sport Bild an und wollte Näheres zu unserem Selbstverteidigungstraining für die Fanbeauftragten der DFL wissen (darüber habe ich in dem Beitrag „Krav Maga für Fußball-Fanbeauftragte„) vor kurzem berichtet). Ich habe mich relativ bedeckt gehalten, denn Aussagen zu diesem Training sind Sache der DFL (also der Deutschen Fußball-Liga) bzw. deren Presse-Abteilung. Folglich habe ich nur das bestätigt, was ich in dem genannten Beitrag ohnehin geschrieben hatte.

Heute ist also der Artikel in der gedruckten Sport Bild erschienen – und dass unsere professionelle Arbeit von der DFL als der Vertretung der deutschen Profi-Fussballklubs und der Sport-Bild (Eigenwerbung: „Europas Nr. 1“) als einem der einflussreichsten deutschen Sport-Medium gewürdigt wird, wissen wir wohl zu schätzen.

Sport Bild-Artikel über Krav Maga-Training

Das gewählte Bild ist natürlich Agenturmaterial und nicht aus unserem Fundus, und es entspricht auch nicht gerade einer typischen Krav Maga-Technik – als Instructor hätte ich tatsächlich da ein bisschen was zu meckern ;-). Aber insgesamt ein akzeptabler Artikel, der das Training und seine Umstände weitgehend treffend schildert. Auch wenn Krav Maga mit „Kampfkunst“ nichts zu tun hat, und ich das Wort ganz bestimmt nicht benutzt habe.

Sport-Bild: Krav Maga für Fußball-Fanbeauftragte

Artikel in der Sport-Bild