SAVE THE DATE: Notfall-Intensivkurs Krav Maga & Erste Hilfe

Krav Maga & Erste Hilfe: Für Krav Maga Trainierende hat die Erste Hilfe eine besondere Bedeutung: Aber wir kennen alle diese – eher öden – Lehrgänge bei einer der bekannten Rettungsdienst-Organisationen, die man zumindest für den Führerschein absolviert haben muss. Dabei wird allerhand vermittelt, allerdings vor allem allgemeine Kenntnisse in der Ersten Hilfe. Weniger deutlich wird, wie man bei einer Gewalttat anderen (oder sich selbst) helfen kann; etwa, wenn man eine Person schreiend und blutend vorfindet.

Notfall-EH-Kurs

Wir werden am Samstag, 8. Februar 2014, einen Erste Hilfe-Lehrgang anbieten, wie man ihn nur selten geboten bekommt. Unsere Referenten sind erfahrene EH-Ausbilder mit besonderem Wissen um Verletzungen, wie sie durch spitze oder stumpfe Gewalt oder Schusswaffenwirkung entstehen – und handeln das Thema nicht nach dem Standard-EH-Kurs ab, sondern mit speziellen Tipps & Tricks für den Notfall. Sozusagen das Krav Maga-Motto „simple & Stupid“ samt hocheffizient in Sachen Erste Hilfe. Sie schulen normalerweise Notärzte, professionelle Einsatzkräfte in Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten und Angehörige von großen Firmen & Institutionen und haben selbst ihre Ausbildung in den USA erfahren, in Trainings wie sie in dem nachstehenden Youtube-Video zu sehen sind:

Wir werden dieses an und für sich teure Tages-Training zum halben Preis anbieten können. Der Kurs ist für Polizisten und professionelle Security-Kräfte besonders sinnvoll, aber auch für Zivilbürger mit entsprechendem Interesse. Er wird aus Üben der Handgriffe und Maßnahmen bestehen, aber auch aus Reallife-Simulationen, in denen es auf das richtige Entscheiden und Handeln unter Stress und Zeitnot ankommt. Da wird es Knallen, Rauchen und Schreien, Heulen und Zähneklappern geben – näher dran an die Emergency Reality kommt man nicht!

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit demnächst – notiert euch erst mal den Termin!