Vormerken: Selbstverteidigung mit Schirm und Stock

Berufliche Krav Maga-Anwender – Soldaten, Polizisten, private Sicherheitsleute – verfügen meist über ein Arsenal an Hilfsmitteln, um ihre Ziele zu verfolgen: Waffen, Taschenlampen, Handschellen, Schlagstöcke, Pfefferspray u.a. Das meiste davon bleibt dem zivilen Selbstverteidiger vorbehalten, ist für den Privatgebrauch verboten. … Weiterlesen

Sonder-Angebot: „Simple Weapons“ & „Friends & Family“

Das Seminartraining „Simple Weapons“ schult den technischen und taktischen Umgang mit Gegenständen, die – teilweise – mehr eine Waffe sind als „Common Objects“ (Alltagsgegenstände) bzw. deren Besitz legal ist, aber nicht deren Führen in der Öffentlichkeit (wohl aber in befriedetem … Weiterlesen

Stöcke und mehr: Seminartraining „Simple Weapons“

Das reguläre Krav Maga-Training kennt den Umgang mit und Einsatz von „Common Objects“, also Alltagsgegenständen wie Stühlen, Rucksäcken und Taschen, (zufälligen) Schlag- und Hiebobjekten, Haar- und Farbsprays etc. Einen Schritt weiter geht das Training mit „Simple Weapons“ – Instrumenten und … Weiterlesen

Angriff mit Machete

Wenn wir im KM-Training auf die Abwehr von Stockangriffen zu sprechen kommen, geht es immer darum, dass Stockangriffe bzw. deren Abwehren im KM nicht nur für einen hölzernen Stock gelten. Sondern dass dieser repräsentativ für alle länglichen, zylindrischen Gegenstände steht, … Weiterlesen