Zurück aus dem Expert Camp

016566cfa9c24e1d47a42a02fec22d65753469e5af

Alljährlich trifft sich im Expert Camp unserer israelischen Mutter-Organisation Krav Maga Global die Elite ihrer hochrangigen Instructors. Mittlerweile von Netanya nach Haifa verlagert, trainierten wir sechs Tage lang rund acht Stunden am Tag, aufgeteilt in die jeweiligen Expert-Graduierungen. Beate hatte ja im vergangenen Jahr ihr Graduate 5-Level bestanden, was zur Teilnahme am Expert Camp berechtigt – sie wurde dementsprechend in die Gruppe eingeteilt, die sich vorrangig mit den Techniken und Ansätzen des Expert 1-Levels beschäftigte und stand unter der strengen und anstrengenden Fuchtel der Global Team-Mitglieder Rune Lind (Expert 4) und Franklyn Hartkamp (Expert 4).

Oliver Bechmann, vor zwei Jahren in Israel durch Zeev Cohen, nach KMG-Begründer Eyal Yanilov der zweithöchst Graduierte, auf das Expert 2-Level erfolgreich getestet, kam in die Gruppe, die sich mit dem Expert 3- und Expert 4-Material beschäftigte – beaufsichtigt von Eyal Yanilov selbst und Global Team-Member Ilya Dunsky (Expert 5). Für alle Teilnehmer des Expert Camps stand u.a. die Selbstverteidigung gegen Attacken mit Macheten bzw. Äxten auf dem Programm.

Neue Seminarangebote zu Schießereien und Amokläufen

In Expert  2, 3 und 4 geht es viel um schwierige Situationen bei der Abwehr von Waffen-Angriffen – bei Geiselnahmen und Amokläufen, mit Maschinenpistolen und Handgranaten, bei der Bedrohung von anderen Menschen, in Fahrzeugen wie Autos und Zügen, in der Bodenlage. Situationen, wie sie leider immer häufiger in Europa vorkommen (und, so scheint es, davon wird es zukünftig eher mehr als weniger geben). Dabei muss häufig auf der Basis der Standardlösungen improvisiert werden. Das verlangte auch den zukünftigen Expert 3- und 4-Graduierten einiges ab.

Als Folge der aktuellen Ereignisse im französischen Nizza , in Würzburg und München planen wir Seminare zur Abwehr von Messer- und Axt-Angriffen in beengter Umgebung, sowie ein Seminar zum Verhalten bei Amokläufen und Schießereien (“Active Shooter Seminar”), ein Seminar zu Prävention & Deeskalation und ein spezielles für Polizei- und Security-Kräfte. Nach der Sommerpause werden wir diese Angebote auf der Übersichtsseite zu Seminaren  & Kursen veröffentlichen – wir informieren im Newsletter darüber!